Gründerzentrum Schweinemarkthalle, Karlsruhe / D

Moderation von Workshops zur Umnutzung der ehemaligen Schweinemarkthalle zu einem Gründerzentrum im Alten Schlachthof Karlsruhe

Die ehemalige Schweinemarkthalle auf dem Areal des Alten Schlachthofs Karlsruhe soll zu einem Gründerzentrum für junge Kreativschaffende umgenutzt werden. Das architektionische Konzept arbeitet dazu mit zwei Raumcharakteren, die zum einen ein ruhiges konzentriertes Arbeiten ermöglichen und zum anderen Raum geben für Austausch und Kommunikation. Entspricht dieses Konzept den Bedürfnissen der neuen Nutzer? Wie soll ihr Arbeitsumfeld aussehen und ausgestattet sein? Diese Fragen standen im Mittelpunkt von zwei Workshops mit Kreativschaffenden. STUDIO . URBANE STRATEGIEN war mit der Konzeption und Durchführung dieser beiden Workshops beauftragt. Die Ergebnisse dienen als Planungs- und Entscheidungsgrundlage für den weiteren Prozess.

Bearbeitung: STUDIO . URBANE STRATEGIEN, Moderation: Dr. Martina Baum
Auftraggeber: Karlsruher Fächer GmbH
Zeitraum: Oktober – November 2010
Bearbeitung: Konzeption und Durchführung von Beteiligungsworkshops