Rahmenplan Stadteingang Durlach / D

Entwicklung eines Rahmenplans für den Stadteingang Durlach inklusive Bahnhofsumfeld

Gegenstand ist die vertiefte Auseinandersetzung mit den städtebaulichen Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der Stadteinfahrt über die Durlacher Allee sowie des Bahnhofs Durlach mit dem Ziel einer stadträumlichen, gestalterischen und funktionellen Aufwertung.

Das Bahnhofumfeld ist eines der am besten erschlossenen Gebiete in Karlsruhe (sowohl  ÖV als auch MIV). Die Dichte und Attraktivität des Standorts sind bislang noch nicht ausgeschöpft. Gestalterische Maßnahmen, bauliche Ergänzungen und eine Neuorganisation des Verkehrs sollen diesen Bereich aufwerten. Auch der Eingang in die Stadt über die Durlacher Allee wird im Rahmen der Planung überarbeitet. Die gestalterische Qualität und die Nutzungsqualität für Fußgänger und Radfahrer stehen hier im Mittelpunkt der Überlegungen.

Team: STUDIO . URBANE STRATEGIEN mit berchtoldkrass space&options,
RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, diewald_bauingenieure
Auftraggeber: Stadt Karlsruhe
Zeitraum: 2013 – 2014
Grösse / Bauvolumen: 5,4ha
Bearbeitung: Rahmenplanung inklusive Verkehrs- und Freiraumplanung